Industrieregale Beispiel

Palettenregale

Zur optimalen Abwicklung logistischer Prozesse, bieten die Palettenregal Hersteller, wie die Firma Jungheinrich, viele Palettenregale und Palettenregalsysteme an.

Mehrplatzregale

Das wohl am häufigsten verwendete System ist das klassische Mehrplatzregal. Zwischen zwei Ständern können auf einer Ebene mehrere Paletten gelagert werden. Die Regale sind meist 8 bis 10 Meter hoch. Erreichen sie eine Höhe von 12 Meter, werden sie von dort an auch als Hochregal bezeichnet.

Mehrplatz-Palettenregale eignen sich am Besten für große Mengen palettierter Ware und bieten eine optimale Platzausnutzung durch flexible und einfache Anpassung der Regalebenen auf die Maße der Paletten. Die Bedienung der Regale erfolgt mit Hilfe einfacher Flurförderahrzeuge, wobei die Gangbreite in etwa 3m beträgt.

Schmalgangregale

Ein weiteres Palettenregalsystem, welches in Bezug auf seine Leistungsfähigkeit die gleichen Eigenschaften aufweist wie das Mehrplatzregal ist das Schmalgangregal, das sich durch die Reduzierung der Gangbreiten zwischen den Regalen auf 1,4m auszeichnet.

Schmalgang-Palettenregale bieten folglich eine hohe Raumausnutzung und werden dann eingesetzt, wenn eine hohe Umschlagshäufigkeit gefordert wird. Schmalgangregale werden entweder mit Schmalgangstaplern oder Hochhubkommissionierern bedient, die auf Schienen oder induktiv geführt werden.

Durchlaufregale

Ein Palettenregalsystem, welches sich für die Lagerung von vielen gleichen Artikeln eignet, die dem FIFO-Prinzip unterworfen sind, ist das Durchlaufregal. Beim Durchlaufregal sind die Regalständer aneinander-gereiht und bilden eine Art Kanal, der mit Rollenbahnen ausgelegt ist. Die Paletten werden auf der einen Seite eingelagert und dann auf der anderen Seite entnommen.

Hat der Stapler eine Palette aufgenommen, rückt aufgrund eines Neigungswinkels die nächste Palette über die Rollenbahn nach, wobei Bremsklötze die Geschwindigkeit regeln. In Bezug auf die Maße der Paletten ist dieses System allerdings relativ unflexibel.

Die Vorschriften für Palettenregale sind von den Berufsgenossenschaften geregelt. Neben den Belastungsangaben sind zum Beispiel auch Sicherheitseinrichtungen wie Anfahrschutz oder Auffangeinrichtungen in den Gesetzesschriften aufgeführt.

Die Palettenregalhersteller bieten auf Anfrage noch Varianten wie Kragarmregale, Verschieberegal, Einschubregal sowie automatisierte Alternativen an.

.

Industrieregale Startseite

Archivregale

Fachbodenregale

Hochregallager

Kragarmregale

Palettenregale

Regalanlagen

Reifenregale

Schwerlastregale

Steckregale

 

 

Impressum